· 

Nachtrag zum 7. Tag

Wir haben uns getraut! Wir durften Adéle und ihre Tochter auf unseren Stühlen berühren. Entgegen unserer Einstellung, keine Fotos zu benutzen, bei denen jemand außer uns selbst zu erkennen ist, haben wir dieses mal die Erlaubnis erhalten nachfolgende Bilder zu benutzen. 

 

Auch dieses Mal konnten wir wieder spüren, wie uns auch selbst das Geben von Berührung gleichzeitig erfüllt und nährt.

 

Mit der Einladung am nächsten Tag gerne wieder in das Cafe zu kommen und dort unsere Berührungsaktion durchzuführen, sind wir dann weiter gezogen zu unseren neuen Übernachtungsgastgebern Alexander und Claudia. Mit schönen Gesprächen und leckerem Essen haben wir den Tag ausklingen lassen und freuen uns schon darauf Berlin und seine Menschen auf unsere Art erleben zu dürfen. Hierzu haben wir schon viele Tipps von Claudia bekommen, wo wir unsere Massagestühle aufbauen könnten. 

 

Bernd

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Christoph (Samstag, 23 Juni 2018 00:27)

    Ein großes Danke für die wirklich berührenden Berührungen in Lichtenborn. Kaum zehn Minuten, mir standen die Tränen in den Augen, und ich brauchte eine Viertelstunde abseits des Trubels, um zu "verarbeiten", was sich gerade ereignet hatte - und Massagen vielerlei Formen sind mir nicht fremd! Ich glaube, ich werde diesen Moment lange in Erinnerung behalten... DANKE!